Stuttgart: Chor Avanti Comuna Kanti - "151 Jahre Pariser Kommune - Vive la Commune!", Revue mit Liedern, Texten, Bildern - Aislan Coração, Dirigent
28.05.2022 von 19:30 bis 20:30 Stuttgart: Arbeiterbildungszentrum, Bruckwiesenweg 10, S-Untertürkheim. Tel 0711 33 60 703, Eintritt: 10 / 7 Euro; abzsued@t-online.de,

Die Pariser Kommune von 1871 ist die erste uns bekannte von unten gewählte Volksregierung. Wie war das möglich, und woran scheiterte sie? In der internationalen Tradition für Frieden und Freiheit stellt sich der Chor ACK Lieder und Programme zusammen und greift Freiheitskämpfe in der Geschichte auf. Gegenwärtig das – Corona-bedingt verspätete – Programm „Die Kommune, sie lebt“.

Bochum: Shengal - die Kraft der Frauen - eine Theateraufführung der Volksbühne Basel
13.05.2022 von 18:30 bis 22:00 Bochum: Kunstmuseum,

Die Bevölkerung im Shengal/Nordirak versucht seit der Befreiung vom Islamischen Staat (IS) ein eigenes basisdemokratisches Gesellschaftsmodell aufzubauen. Die treibende Kraft dieses Erneuerungsprozesses sind dabei die ezidischen Frauen. Vor dem Hintergrund intensiver Recherchereisen im Shengal/Nordirak und einer engen Zusammenarbeit mit dem Dachverband des êzidischen Frauenrates e.V ist dieser Theaterabend entstanden. Diese letzten beiden Aufführungen sind die einzigen in Deutschland: heute, 12. Mai, und morgen in Bochum. Eine Empfehlung aus Reutlingen: unbedingt hingehen!

Stuttgart: Treffen der Vorbereitungsgruppe für die 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen
11.06.2022 von 15:00 bis 17:00 Stuttgart: Kulturzentrum für Frauen SARAH e.V., Johannesstr. 13; Corona-Regeln bitte beachten; www.fvcourage.de,

Im Mai mit dem Thema „Tunesien – ein Land mit vielen Gesichtern!“ - Reisebericht und Vorstellung einer Rundreise im Anschluss an die Weltfrauenkonferenz. Hier in Deutschland ist der Frauenverband Courage die Hauptorganisatorin für die Vorbereitung. Angesichts der weltweiten Krisen, der akuten Weltkriegsgefahr ist der Austausch über unsere Lebenslagen notwendiger denn je.

Wilhelmshaven: Kundgebung gegen die akute Weltkriegsgefahr - Aufruf des Widerstandskomitees
24.05.2022 von 17:00 bis 19:00 Wilhelmshaven: Rambla,

Das Widerstandskomitee gegen Militarisierung und Weltkriegsgefahr hat sich am 4. Mai gegründet. Maßgebend ist die Sorge, dass die Eskalation des Ukraine-Krieges zu einem III. Weltkrieg führt. Die Beteiligten sind sich einig, dass die Arbeiter, die breiten Massen, die Völker der Welt es sind, die durch einen aktiven Widerstand den Herrschenden in den Arm fallen müssen, um ein atomares Inferno zu verhindern.

Recklinghausen/Vestischer Kreis: Vorbereitungstreffen für die 3. Internationale Bergarbeiterkonferenz
15.11.2022 von 18:30 bis 20:30 Recklinghausen/Vestischer Kreis: St. Konrad, Römerstraße/Ecke Tannenstraße, Marl-Hüls.,

2 Themenschwerpunkte - Lage und Aktiver Widerstand von Bergleuten und ihren Familien weltweit gegen die akute Gefahr eines 3. Weltkrieges und die Abwälzung der Lasten auf die Bevölkerung; Ergebnisse der Studie zur Gesundheitsuntersuchung von Bergleuten auf Wirkung giftiger Betriebssstoffe. Treffen immer Dienstags, 16.08., 20.09., 25.10., 15.11.